Informationen zum systemischen Familienentwicklungsspiel finden Sie unter FIB - Familie in Balance

Bücher und Veröffentlichungen

Eva Tillmetz - Balanceakt Familiengründung

"Familiengründung –
nichts ist mehr so, wie es war"

Eva Tillmetz
Balanceakt Familiengründung
Paare begleiten mit dem »Regensburger Familienentwicklungsmodell«
Klett-Cotta Verlag Stuttgart 2014, ISBN 978-3-608-89143-0
Details zum Buch

Das »Regensburger Familienentwicklungsmodell« unterstützt junge Paare in der ersten Familienphase, die oft als überfordernd und besonders konfliktträchtig erlebt wird. FamilienberaterInnen und -therapeutInnen können auf ein differenziertes Modell zurückgreifen, um individuelle Lösungen mit Paaren zu erarbeiten.

Mit der Geburt des ersten Kindes entsteht ein neues Familiensystem, das junge Eltern häufig einer großen Belastungsprobe aussetzt. Zeit wird zum knappen Gut, der Einsatz für Beruf und Familie muss neu ausgehandelt werden; Finanzen, Haushalt, Hobbys, Paarbeziehung, Sex und Erziehungsstil bieten reichen Konfliktstoff. Das von Eva Tillmetz entwickelte »Regensburger Familienentwicklungsmodell« unterstützt junge Familien darin, eine für sie stimmige Balance zu finden. Sämtliche Lebensbereiche, Aufgaben, Wünsche und Ziele werden mit visuellen Mitteln verdeutlicht, Probleme werden in ihrem strukturellen Zusammenhang sichtbar. Das hier erstmals dargestellte Beratungsmodell verhilft verlässlich zu alltagstauglichen Problemlösungen.Es ist breit einsetzbar in Paarseminaren, Eltern-Kind-Gruppen, Beratung und Familientherapie.

Das Fachbuch liefert theoretische Grundlagen und viele Praxisbeispiele zur Anwendung des systemischen Familienentwicklungsspiels FIB - FAMILIE IN BALANCE, das aus dem »Regensburger Familienentwicklungsmodell« hervorgegangen ist.

Eva Tillmetz - Familienaufstellungen

"Entdecke deine Wurzeln und du spürst deine Flügel"

Eva Tillmetz
Familienaufstellungen
Sich selbst verstehen - die eigenen Wurzeln entdecken
Klett-Cotta Verlag Stuttgart 2012, ISBN 978-3-608-86112-9, 4. Auflage
Details zum Buch

Familiäre Bindungen verstehen – Konflikte lösen

Die Familie, in die wir hineingeboren werden, hat großen Einfluss auf uns – lebenslang. Um persönlichen Problemen oder immer wiederkehrenden Beziehungsschwierigkeiten auf die Spur zu kommen ist die Beschäftigung mit der Herkunftsfamilie ein »Königsweg«. Familienaufstellung und Familienskulptur bieten vielfältige Möglichkeiten, das Erfahrungswissen aus der Familientherapie zu nutzen. Eva Tillmetz beschreibt in diesem kompetenten Fachratgeber die verschiedenen Herangehensweisen und Schwerpunkte und sie erklärt, worauf bei der Auswahl aus dem großen Angebot zu achten ist. Mit Übungen, praktischen Hinweisen und Beispielen.

Das Fachbuch liefert theoretische Grundlagen und viele Praxisbeispiele zur Anwendung des systemischen Familienentwicklungsspiels FIB - FAMILIE IN BALANCE, das aus dem »Regensburger Familienentwicklungsmodell« hervorgegangen ist.

  • Wie funktionieren Familienaufstellungen oder Familienskulpturen?
  • Was bewirken sie? - Was können sie nicht?
  • Was unterscheidet Familienaufstellung von Familienskulptur und Familienrekonstruktion?
  • Welche Methode passt am besten zu den eigenen Fragestellungen und Problemen?
  • Wie findet man einen seriösen Therapeuten und vermeidet die Gurus?
Eva Tillmetz - Wie Eltern ein Team werden

"Wie Eltern ein Team werden"

Eva Tillmetz - Peter Themessl
Eltern werden - Partner bleiben
Ein Überlebenshandbuch für Paare mit Nachwuchs
Mabuse Verlag Frankfurt 2012 ISBN 978-3-86321-107-3, 3. Auflage
Details zum Buch

Das Baby brüllt, was hat es nur?
Vorsicht, du lässt das Kind fallen!
Meine Mutter kann das besser!
Alles dreht sich nur noch ums Kind!
So oder ähnlich klingen die Krisenklassiker, die jeder jungen Familie bestens vertraut sind. Doch wie mit ihnen stressfrei umgehen? Eva Tillmetz und Peter Themessl stellen in ihrem sehr praktischen und lebendigen Elternratgeber das Zusammenspiel junger Eltern in den Mittelpunkt. Mit ihrem Modell vier typischer Erziehungshaltungen helfen sie beiden Partnern, die bestmögliche Kooperation im Eltern-Team zu finden. So können sie die Zeit genießen: als junge Eltern, jeder für sich und als Paar zusammen.

"Dieses Buch kommt wie gerufen... Als Geschenk einer Kommune an jung verheiratete Paare, überreicht durch den Standesbeamten wäre es Prophylaxe pur." Dr. Rudolf Sanders

Eva Tillmetz / Peter Themessl - Papa hats erlaubt

"Eltern-Teamwork macht Kinder stark"

Eva Tillmetz - Peter Themessl
"Papa hat´s aber erlaubt ..."
Erziehungskrisen im Kindergartenalter meistern
Mabuse Verlag Frankfurt 2012 ISBN 978-3-86321-108-0, 2. Auflage
Details zum Buch

Ich will nicht in den Kindergarten!“
„Trödel nicht so rum!“
„Ich bin noch gar nicht müde!“
Eltern von drei- bis sechsjährigen Kindern kennen diese und viele andere Krisenklassiker zur Genüge. Doch wie mit ihnen umgehen, ohne dass gleich die nächste Krise ins Haus steht? Kinder fordern Eltern täglich heraus und testen, ob sie sich auf beide gleichermaßen verlassen können. Wenn Eltern sich nicht gegenseitig ausspielen lassen wollen, brauchen sie aktives Eltern-Teamwork. Dadurch wird Erziehung leichter. Wie Mutter und Vater möglichst effektiv zusammenwirken, zeigt dieser Elternratgeber anhand vieler praktischer Beispiele.

"Äußerst kurzweilig und anschaulich geschrieben. Für Paare, denen ein Gespräch über Erziehungsverhalten und eigene Emotionen eher schwer fällt, werden eine Fülle von leicht umsetzbaren Denk – und Gesprächsanlässen geliefert – toll." Weigel, Jugendzeitschriftenausschuss des BLLV – Mittelfranken